Reisetipps für Anfänger

Du planst deine erste große Reise und hast noch ein paar Bedenken und weißt nicht was dich erwartet? Mit den folgenden Reisetipps für Anfänger bist du gut gewappnet.

Die erste große Reise ist für jeden ein Abenteuer. Damit dir der Start gut gelingt gebe ich dir folgende Tipps mit auf den Weg.

1. Sei offen für Neues.

2. Die Dinge laufen anders als zu Hause, versuche dich dafür zu öffnen und frag nach wenn du etwas nicht verstehst.

3. Wenn du Angst hast, fange mit einfachen Ländern an, wie Europa, Thailand, Australien usw. und taste dich langsam ins Abenteuer.

4. Sei ein Reisender, kein Tourist – Achte und respektiere die Kultur, die Religion, die Gewohnheiten und die Menschen in deinem Reiseland, indem du zu Gast bist.

5. Gehe offen auf Menschen zu. Sie sind es die deine Erfahrungen auf der Reise prägen werden.

6. Lerne ein paar Wörter in der Landessprache – es hilft in Kontakt zu treten, die Einheimischen werden sich darüber freuen und es macht die Verständigung leichter.

7. Erwarte nicht das alle Englisch sprechen.

8. Lass dir die wichtigsten Dinge in der Landessprache aufschreiben (z.b. als Vegetarier).

9. Hab eine Reisekrankenversicherung (Arztbehandlungen können verdammt teuer sein).

10. Sei Flexibel – in deinen Plänen und deinen Erwartungen.

11. Höre auf dein Bauchgefühl – wenn du dich in einer Situation nicht wohl fühlst kannst du auch bestimmt und höflich Nein sagen.

12. Wenn dir ein Ort oder ein Land wirklich gar nicht gefällt, ändere deine Pläne und fahre woanders hin.

13. Probiere die Einheimische Küche und nutze das öffentliche Verkehrssystem – mach so viel wie möglich wie ein Einheimischer – so bekommt man einen guten Einblick ins Reiseland.

14. Hab Spaß und mach Party, aber respektiere trotzdem, dass es auch Menschen gibt die dort leben, arbeiten und schlafen.

15. Wenn du Angst hast, überlege dir was der Worst Case für dich wäre und wie du die Situation lösen würdest? Die meisten Situationen kann man lösen und es ist beruhigend wenn man sich das bewusst macht.

16. Besorge dir eine Geldkarte mit der du ohne Gebühren weltweit abheben kannst. Zum Beispiel von der DKB.

17. Achte auf deine Sachen und lasse alles Wertvolle was du nicht brauchst (wie Schmuck) zu  Hause.

18. Beim Reisen läuft nicht alles nach Plan. Es gibt auch Tiefpunkte und Hindernisse. Versuch es gelassen zu nehmen, mach einfach weiter und genieße trotzdem deine Reise.

19. Scanne deine wichtigsten Reisedokumente wie Reisepass usw. ein und schicke sie an deine eigene Emailadresse. So hast du immer noch ein Backup falls doch mal was verloren geht.

20. Wenn du mit Freunden reist, besprecht vorher eure Wünsche und Erwartungen. Damit es auf der Reise keine Verstimmungen und Streit gibt.

21. Bleib dir treu und mache dich nicht abhängig von anderen Mitreisenden. Du wolltest schon immer einen bestimmten Orten besuchen, dann tue es und lass dich nicht aufhalten, damit du es später nicht bereust.

22. Lass das Smartphone auch mal in der Tasche und suche nicht permanent nach Wifi.

23. Genieße deine Reise und lebe im Hier und Jetzt.

1 Kommentar für “Reisetipps für Anfänger

  1. Jessica
    14. November 2014 um 00:53

    Hallo Maja,
    ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und bin total begeistert!! Ich interessiere mich sehr für das Thema Reisen mit kleinem Budget und klicke mich gerade Seite um Seite durch deine Artikel 🙂
    Vielen Dank für die ganzen Informationen die du uns hier bereitstellst!
    Hast du denn schon eine nächste Reise geplant auf die du und natürlich wir uns freuen können? 🙂
    Interessant finde ich auch, dass du geschrieben hast, dass du deine Leidenschaft zum Beruf gemacht hast und diesen Blog gegründet hast. Das heißt, du machst Low-Budget-Travelling also quasi hauptberuflich und lebst von deinem Blog hier?? Das ist ja wohl das coolste was ich je gehört hab!! Ich glaube, einen Schreibtischjob könnte ich mir für mich auch nicht vorstellen…

    Dann noch mal danke und ich freu mich schon auf die nächsten Artikel (du machst es ja ganz schön spannend, der letzte ist von August) :-))

    Liebe GRüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.